Unterstützung

Es gibt ein Kirchengebot, das lautet: „Du sollst im Rahmen der eigenen Möglichkeiten der Kirche in ihren materiellen Erfordernissen beistehen.“ (KKK Kompendium Nr. 432)

Die ordentliche Weise, die Kirche zu unterstützen, ist die Kirchensteuer. Unsere Personalpfarrei ist jedoch ausserhalb des staatskirchlichen Systems errichtet und deshalb auf die Spenden der Gläubigen angewiesen.

Der Personalpfarrei zur Seite stehen das ‚OPS‘ und der ‚Piusverein‘. Beide leisten wesentliche Beiträge zum Lebensunterhalt der Priester sowie zur Bereitstellung von Kirche und Wohnraum.

Spenden zugunsten der Personalpfarrei werden direkt vom Pfarrer verwaltet.
Spenden an das OPS und den Piusverein kommen indirekt der Pfarrei zugute.

Die sonntäglichen Kollekten in Oberarth gehen an das OPS.
Die sonntäglichen Kollekten in Seewen gehen an den Piusverein.

Für jede Form der Unterstützung sagen wir von Herzen: "Vergelt's Gott!"



Spendenkonto Personalpfarrei
Stiftung Röm.-Kath. Personalpfarrei
IBAN: CH11 0077 7008 9285 7142 8